GERMAN Anzeichen mehren sich für Massenmord am Flugzeug des Chors der Roten Armee

.https://www.youtube.com/watch?v=VE2BRieTgr8

Links oben der Lichtblitz, vom Sotschi-Flughafen aus gesehen

 

Schrecklich, dass soviel arisches Talent und immense Ausbildung vernichtet wurde.

.https://www.youtube.com/watch?v=Q-jsXGLysCU

Pilotenfehler und technisches Gebrechen halte ich für sehr unwahrscheinlich. Die Tu-154 hat 3 Triebwerke. Wenn da ein Problem gewesen wäre, hätte der Pilot genug Zeit für einen Notruf gehabt und hätte sogar im Gleitflug noch umdrehen können. Diese Dinger sind robust und unter anderem auf Schnee sicher gelandet. Dieser Lichtblitz und das völlig abrupte Verschwinden vom Radarschirm deutet schon sehr in eine Richtung.

Man sollte auch wisssen dass diese Maschine zwar eine Militärmaschine war aber Sochi-Adler ein ziviler Flughafen ist. (Ukro?)-Geheimdienste werden dort nicht auf viele Hindernisse treffen.

Da will Obongo bis zum 20. Jänner die Russen provozieren. Hier wurde ja die russische Seele direkt ins Mark getroffen.

Ich denke, die Russen wissen, bei wem sie sich revanchieren müssen, und das einige Listen von Namen in diversen Schubladen darauf warten, abgearbeitet zu werden. Aktuell wurde ja Steinmeier zu Gericht geladen um auszusagen über den Kiewer Staatsstreich.

Der Zahltag wird kommen, früher oder später.

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*