GERMAN Meine 38 Jahre in der Hoelle fuers Reich; Hitler, die Reinkarnation und ich

[Dieser Blogeintrag stellt eine wesentliche Aktualisierung eines Blogeintrages vom heurigen Maerz dar, und soll somit erklaeren, warum diese Site seit drei Monaten vom Judenfeinde dauergehackt wird und ich bedrohliche Feindberuehrung und Einscheuchterungsversuche (durch den Sheriff, das FBI und die Landespolizei von Michigan) in letzter Zeit erfahren habe.

Diese neu hinzugekommenen Ereignisse werden diesem Blogeintrag noch ganz unten, am Ende, angehaengt.]

Für die Kameraden, welche wenig oder gar nichts über mich wissen: https://www.johndenugent.com/deutsch/deutsch-biographie-de-nugent/

Ich war radikaler und offener Nationaler sch0n als Student auf meiner Elite-Uni “Georgetown” in Washington DC…

“‘Raus mit den Schwuchteln!” 

jdn-1979-georgetown-get-faggots-out

 

Der Preis damals war “nur” das Ende meiner Offizierslaufbahn bei den US-Marines. Dabei muss ich froh sein, niemals als Pentagon-Elite-Killer unschuldige Nahostzivilisten für Zion getötet zu haben.

Kein Nachteil ohne Vorteil! 🙂

Auch drohte damals mein Vater, Millionär, mich zu enterben, was er nicht damals tat, aber 2012 schon.

Die Villa in Rhode Island

jdn-frontal-street-view-214-nayatt-rd-barrington-ri

 

Das Haus am Strand in Florida

jdn-jwn-vero-beach-1990-styled

Bei seinem Vero Beach [Florida] Country Club  — ich hätte auch Stiefellecker der Juden werden und bei der Republikanischen Partei große Karriere machen können. Nur — zur Judenmacht man muss schweigen!

vero-beach-country-club-florida-james-nugent-

Sorglos Golf spielen — während das Vaterland an der Vielzahl der Schwulen, Neger, Juden und Mexikaner untergeht und  die weißen Arbeiter, arm gemacht worden, sich eine Kugel in den Kopf schießen!

vero-beach-cc-nugent-driving-tee

Vatis Freunde 1) Präsident Ronald Reagan 1981-9

james-w-nugent-ronald-reagan

2) Kissinger (links) Sicherheitsberater und Aussenminister 1969-77;  der Bürgermeister von Providence/Rhode Island, Vincent Cianci, Mitte; mein Vater rechts

kissinger-buddy-cianci-james-nugent-helen

Präsident Gerald Ford 1974-77 mit dem Vater

president-gerald-ford-james-w-nugent

Aber die relativ großen Schikanen begannen gegen mich durch den US-“Tiefstaat” (den geheimen Zion-Klüngel an der Macht) im Jahre 1990, als ich dabei war, meine allererste Wahlkampagne zu gewinnen, und zwar bei der Vorwahl der Republikanischen Partei (die sozusagen die CDU der USA ist) für den US-Kongress (dem Bundestag der BRD) im Bundesstaat Tennessee.

(Der Süden der USA tendiert sehr rechts und rassenbewusst, und hatte 1861-65 gegen den Bund im US-Bürgerkrieg blutig rebelliert)

Ich war in allen Medien als Nazi und Nordstaatler-Zugereister  verschrieen. Mein gemäßigt klingender Wahlspruch erschreckte die Juden besonders, weil sie nur ganz vernünftig und unradikal lautete:

“White people should have some right too!” (” = “Die Weißen sollten doch auch Rechte haben!”)

Damals schon verdächtigten unsereins die damals (1990) neuen elektronischen Wahlzählmaschinen, welche zunehmend die Papierwahlzetteln ersetzten, des Stimmenzählen-Betruges — aber so etwas konnte damals weder von mir noch anderen bewiesen werden.  Die neue Technik galt nur als schnell und wunderbar….. Eine Stunde nach Schluss der Wahllkokale stand der Sieger schon fest.

Den ganzen Wahltag über hieß es in der Fernsehberichterstattung,  es gebe eine nur “schwache Wahlbeteiligung” und “wenig Interesse” an meiner Kandidatur, was mir sehr schaden würde…..

Auf einmal hieß es um Schlag 20h das Gegenteil!

Wegen einer gewaltigen Stimmen-Lawine seien die Wahlmaschinen zusammengebrochen!

Das Wahlergebnis würde daher erst um 3 oder 4 Uhr frühmorgens gemeldet werden….

Tja! 🙂

Aber Hauptsache, der Nazi “verlor”!  Das Ende rechtfertige die Mittel!

Sonst hätte ich vermeintlich als Kinbgress-Abgeordneter (als einer von 435!) sofort meine Diktatur in Washington errichtet, alle Juden Tennessees mit der einen Hand in den Zyklon-Ofen geschoben — und alle Schwarzen mit der anderen Hand gelyncht! 😉

Es gab viele Schikanen nach 1990 auch, aber da ich nach dem enttaüschenden Tennessee-Wahschwindel ( es ist gut möglich, dass ich sie eigentlich gewann) eine lange Zeit die politische Macht nicht mehr anstrebte, waren die Schlapphüte weniger auffällig in ihrer Sabotage meines Lebens, Einkommens und Glückes.

Ich wurde hie und da aus gehemnisvollen Gründen entlassen oder Verträge wurden nicht erneuert….  2004 in Frankreich “verschwanden” 5.000 Dollar für drei Wochen aus meinem Konto, dann sagten alle Banken 10 Monate lang “nein” zu einem sehr begründeten Kredit für ein Kleinhotelprojekt in den französischen Südalpen (unweit der Stelle, übrigens, wo 2015 der Germanwings-Pilot mit 150 Passagieren niederging), bis das vielversprechende Projekt endlich begraben wurde.

Ich erwähne hier nur kurz den dreisten Einbruch in meine Wohnung 2007, als ich wieder einmal für den US-Kongress kandidieren wollte, diesmal im benachbarten südlichen Bundesstaat “Virginia” unweit der Bundeshauptstadt Washington.

Die Kongressabgeordnete dort, Jo Ann Davis, war gerade überraschend gestorben,

(http://en.wikipedia.org/wiki/Jo_Ann_Davis)

Jo_Ann_Davis_official_109th_Congress_photo

Ihr Sitz im Bundestag (im Kongress) wurde somit “offen” und daher kurzfristig wurde eine Wahl angesetzt, und zwar in einer sehr rechtsgerichteten Gegend südlich von Washington — wo jede politische Fernsehwerbung von mir im hauptstädtischen Fernsehen ausgestrahlt worden wäre!

Irgendjemandem gelang es aber im Oktober 2007, zwei elektronisch verschlossene Türen in meinem Wohngebäude zu eröffnen….

Außentür nur mit elektronischer Karte samt Goldchip zu öffnen, desgleichen für alle einzelnen Wohnungstüren

Glebe-House

Er  drang in meiner Abwesenheit in die Wohnung ein, sprühte ein großes “SS” in roter Farbe auf den Teppich, und löschte Dokumenten auf meinen beiden Computern zum rituellen Kindermord der Juden.

Er beschädigte auch mit irgendeinem Stromschlag die Oberfläche der Festplatte des Windows-Rechners.

Dann ließ er beim Weggehen die Haustür sperrangelweit offen. Klartext: #

“Wir waren ungebeten bei Ihnen drin, Herr de Nugent! Wer weiß, vielleicht vergifteten wir Ihnen auch noch beim Weggehen Ihre Flasche Milch im Kühlschrank oder die Zahnbürste mit einem Körnchen Polonium-210, damit Sie nach drei Monaten ‘auf natürliche Weise’ an Krebs sterben!”

An dem Abend wollte ich aber, stur wie ich bin, noch auf der Versammlung einer rechtsgerichteten Gruppe (“CCC”, Council of Conservative Citizens, also “der Rat konservativer Bürger”) meine eventuelle Kandidatur für den Kongress und meine Erfolgsaussichten besprechen, wobei die Rede live übertragen wurde.

Aber 15 mal wurde die Sendung durch Ausfall unterbrochen.

Da der Widerstand des Tiefstaates (gerade weil es die Washington-Gegend war) derart vehement war, aber diese Gruppe eventueller Unterstützer 1) lauwarm und m.E. auch 2) von IM (Inoffiziellen Mitarbeitern) durchsetzt war, ließ ich den Plan fallen.

Der Kampf würde aber weitergehen!

Christopher_Petherick_afpEs fiel mir dann auch ein Benehmensmuster auf, wo ein gewisser Mitarbeiter bei der Wochenzeitung “American Free Press” (www.americanfreepress.net), mit dem ich nie Krach hatte, meine Entlassung erwirken wollte.

Derselbe Kerl stellte sich quer bei Berichterstattung zu Barack Obamas gefälschter Geburtsurkunde (großes Thema in den USA — falls er wirklich in Kenia geboren wurde, darf er laut Verfassung gar nicht US-Präsident sein! Nur der Präsident der USA, von allem Ämtern,  darf aus einsichtigen Gründen kein Einwanderer sein. Er muss auf US-Boden geboren worden sein und beide Eltern müssen US-Staatsbürger sein. Er muss sich somit mit Amerika und seiner Kultur und Volksart identifieren und nicht mit der Dritten Welt! Beide Vorschriften der Verfassung — zwei US-Eltern und US-Geburtsort — gelten nicht für Obama!)

Und dann blockierte derselbe Typ immer wieder die Enttarnung in dieser Zeitung des angeblichen Schulmassakers “Sandy Hook” 2012 im Bundesstaat Connecticut. (http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/sandy-hook-massaker-war-die-schule-gar-nicht-in-betrieb-.html)

Da wären 20 junge Kinder in ihrer Grundschule angeblich von einem Amokschützen niedergemacht worden.

Alle linke Kräfte, einschließlich Obama, schrien im Sofortchor nach Waffenverbot für alle US-Bürger, und zwar trotz der US-Verfassung, die ausdrücklich und klar den privaten Waffenbesitz garantiert.  

apres-sexe-man-cleans-submachine-gun-jew-faces-crossed-off

Sekunden bevor er sich Tränen zulegte, grinste noch dieser jüdischer “Vater” eines angeblich erschossenen Kindes…

robbie-parker-laughing-sandy-hook-school-1

 

Dieser Jude und Nachbar der Schule brachte vor laufender Fernsehkamera und trotz Anstrengungen keine sichtbaren Tränen für die armen kleinen Kinderlein hervor. Das nächste Mal die Zwiebelscheiben nicht vergessen!  Der kriegt so keinen Oscar für Mitleidheischerei!

Gene Rosen

 

Der Jude Neil Heslin versucht auch beim Kongress (als linke Abgeordneten nach dem “Massaker” schnell ein Waffenverbotsgesetz durchboxen wollten)  seine pathetischen Zähren an die große Glocke zu hängen, als er ein Foto seiner angeblich ermordeten Tochter zeigte. Doch wie kommt ein Mann im fünften Lebensjahrzehnt mit Falten auf der Stirn auf so eine junge Tochter? Und warum stammt ihre Kleidung sichtbar aus den Achtziger Jahren?  Warum ist das Profi-Atelier-Familienfoto auch nicht scharf fokussiert? Und warum sind auch alle “Opfer” sowie die halbe Stadt Newtown jüdisch?

 neil_heslin_fake-tears-holding-portrait-senate-judiciary-committee-Feb-13-2013

Ich erzog selbst zwei Mädchen in jenem Jahrzehnt, als Reagan und Kohl noch an der Macht waren. Die Kindermode war wirklich anders 1982 im Vergleich zu 2012.

ingrid-erika-1988

 

Und derselbe Kerl, der meine Entlassung bei American Free Press und der Zeitschrift Barnes Review erwirken wollte, stellte sich bei einer wahrhaftigen Berichterstattung zum fiktiven Sandy-Hook-Schulmassaker quer.

Hier ist mal eine Liste von 20 (von 61) großen Artikeln, darunter Titelgeschichten, bei der Zeitschrift Barnes Review: http://www.johndenugent.com/wn-biography-of-jdn/about-john/important-articles-and-threads/

Lebenserinnerungen des franz-belg. Waffen-SS-Generals Léon Degrelle

Der gewaltige Beitrag der fleißigen, ehrlichen, erfinderischen und zuweilen genialen Deutschamerikaner an Amerikas Aufstieg zur Weltmacht

TBR-November-December-2005-jdn

 

Was das russische Volk unter den bolshewistischen Juden 1917-57 erlitt

 

Endlösung “Madagaskar-Plan”: Hitler hatte nie vor,  Juden zu vergasen, sondern wollte sie auf diese riesengroße Insel verbannen und dort überwachen lassen. Der Forscher Ralph Grandinetti  erforschte Vieles für dieses Buch; ich entdeckte den Rest und verfasste vier Artikel unter seinem Namen (da ich 1996 niedriges Profil bewahren musste), die zu einem Buch zuzsammenverarbeitet wurden.

 photo final-solution-madagascar-grandinetti-jdn.jpg

Da fragt man sich in unserer Erfahrungswelt: warum hetzt jemand jahrelang gegen mich,  obwohl wir nie einen Streit hatten und ich (nach allgemeiner Ansicht) erstklassige Arbeit bei 61 Artikel und Übersetzungen geliefert hatte?

Ich zitiere als Antwort darauf aus dem Anfang des 1923 verfassten Buches von Dietrich Eckart und dem frühen Adolf Hitler (Der Bolschewismus von Moses bis Lenin):

 

http://www.johndenugent.com/images/Bolschewismus_von_Moses_bis_Lenin-eckart-hitler.pdf

 

Der Bolschewismus von Moses bis Lenin

Ein Zwiegespräch zwischen Adolf Hitler und mir .

von Dietrich Eckart

===========================

1. “Das ist es ja!” rief er.

“Wir sind auf dem Holzweg! Der Astronom macht’s anders. Da hat er zum Beispiel eine Gruppe Sterne beobachtet, schon wer weiß wie lange.

Auf einmal merkt er: Donnerwetter, da stimmt etwas nicht! Normalerweise müßten sie sich so zueinander verhalten, nicht so.

Also muß irgendwo eine verborgene Kraft sein, die ablenkt.”

Und er berechnet und berechnet und berechnet richtig einen Planeten, den noch kein Auge gesehen hat, der aber da ist, wie sich eines schönen Tages herausstellt.

Was aber tut der Geschichtsforscher? Das Unregelmäßige erklärt er aus der Gruppe selbst, aus dem Wesen der hervorstechenden Staatsmänner.

Daß irgendwo eine geheime Kraft sein könnte, die alles nach einer bestimmtes Richtung deichselt, daran denkt er nicht. Die aber ist da. Seit es Geschichte gibt, ist sie da. Wie sie heißt, weißt du. Der Jude.”

dark_planet_jew-2

 

Es hat wie gesagt zahllose Schikanen des Judenstaates gegeben, wovon das Schlimmste der Rufmord ist, wo eifersüchtigen und leichtgläubigen “Kameraden”, die genauso  Schafsköpfe sind wie die Holocaust-gläubigen Hitlerhasser,  erzählt wird — und überprüft wird es keine Sekunde lang, weder logisch noch durch Einsammlung von Fakten, Beweisen oder Widerlegungen  —  ich wäre Homosexueller, Schläger von Frauen (ja, beides! 😉  obwohl Homos normalerweise keine Freundinnen haben!) , Hundefolterer, Kinderschänder, Schwindler, Faulenzer, Psychopath, und (was mich besonders ärgert 😉 ) es wird gesagt, ich hätte meine Marines-Laufbahn erfunden.

Die letztgenannte Verleumdung zielt auf das Image fur unerschockenen Einsatz und Mut für Volk, Rasse und Nation. Bei Hitler hieß es auch, er habe seine Tapferkeitsauszeichnungen erfunden.

Das Eiserne Kreuz erster Klassw bekamen sehr wenige Mannschaftssoldaten – es war noch eine Offiziersmedaille im I. WK. Hitler wurde zweimal schwer verwundet und einmal schwer vergast und vorübergehend erblindet.

eisernes-kreuz-erste-klasse-1914

 

erster-Weltkrieg-ah-eisernes-kreuz-erste-klasse

Die ganze Wahrheit? Sämtliche Vorwürfe gegen mich sind auch gegen AH gemacht worden, bis zum letzten Detail.

Ich wiederhole daher:

Ich (und Adolf damals!)  wäre Homosexueller, Schläger von Frauen (ja, beides! 😉  obwohl Homos normalerweise keine Freundinnen haben!) , Hundefolterer, Kinderschänder, Schwindler, Faulenzer, Psychopath, und (was mich besonders ärgert 😉 ) es wird gesagt, ich hätte meine Militär-Laufbahn erfunden.

Bei Adolf hieß es beispielsweise in der Judenpresse, er habe seiner eigenen Nichte Inzuchtsex aufgezwungen und sie so in den Selbstmord getrieben. Das war im September 1931 eine akute Krise; die Judenzeitungen barsten vor Freude, diese rufmörderische Lüge zu verbreiten, denn Schafsköpfe mit keiner logischen Kritikfähigkeit waren auch damals in der Mehrheit und schlürften es gierig ein!

 

A. Hitler is gegen die Juden

B. Zeitung X gehört den Juden

C. Also greift Zeitung X Hitler an. Da seine Botschaft — Arbeiterwohl und Kampf dem dams sehr bedrohlichem Kommunismus — gut herüber kommt, muss eben sein Charakter angeschwärzt werden!

Aber ein Schafskopf kann das nicht begreifen. 😉

Wer Hitler hasste, glaubte sofort

Wer Hitler liebte, lachte (zu Recht) darüber.

Aber das Volk prüft niemals logisch und sucht nie nach Beweisen!

Man glaubt, was seine Freunde glauben, und wenn die auch Schafe sind, sagt man auch Määääääh. 😉

AH, Goebbels und die Halb-Nichte, Angela Raubal

ah-goebbels-geli-raubal-lunch

Der “Feigling” (John de Nugent, ich) ruft “Der Holocaust ist ein Riesenschwindel” vor 30 von mir selbst versammelten Mitdemonstranten während der feierlichen Eröffnung des Holocaust-Museums 1993 in Washington — in Hörweite des sichtbar irritierten Präsidenten Bill Clinton, des Nobelpriesträgers Elie Wiesel  und des Chaim Herzog, Präsident Israels. 15 Meter von mir entfernt schreit eine tosende Meute Juden ihre lieben Fäkalwörter. 😉

jdn-bullhorn-stage-millions-dead-holo-museum-april-1993

Für nur $45 Millionen auf Steurzahlerkosten erbaut…. Auch der weiße Ami muss schuldbewusst blechen, denn sein Opa  griff Hitlerdeutschland erst Dezember 1941 an, als Adolf schon acht Jahre and der Macht war und längst beim Vergasen der harmlosen und edlen Juden war!

us-holocaust-museum

elie-wiesel-1993-us-holocaust-museum-dedication

 

Ein großer schwarzer Antisemit gesellte sich überraschenderweise zu mir — 29% der Neger sind eigentlich antisemitisch, weit mehr als die Weißen. Die linke Journaille staunte darob nicht schlecht. 😉

daryl-davis-jdn-1993-holocaust-museum

Ich überspringe nun zw. 2011-4 alle die Kontenlöschungen, Bank-Konto-Sperrungen, den wiederholten Postraub von Spenden durch die US-Bundespost, der viermalige Rausschmiss aus Wohnungen 2014, das Löschen des Wikipedia-Artikels über mich — bei 1.3 Millionen Suchergebnissen auf Google verdiente ich keinen Artikel, so wurde der lange und bestehende Artikel über mich gelöscht und durch nichts ersetzt.

.

jdn-google-1-3-million-aug-19-2015

Auch erwähne ich kaum das endlose Hacken meiner Website…welches zu reparieren Geld von Informatik-Profis erfordert!

Vor einem Monat waren auf einmal NEUN JUDEN in meiner Website drin beim Löschen meiner wichtigsten Artikeln! (Ich änderte schnell mein Passwort, löschte sie als “Administratoren” und verhinderte somit, dass die 25 Dokumente, die sie schon in den “Müllkorb” umgelenkt hatten, für immer getilgt wurden.

Das war für mich aber ein typischer Monat.  😉

Erwähnenswert: Im Januar 2009 verurteilte ich (und andere) scharf den Verräter Mark Weber [Foto], der als Chef einer einst berühmten revisionistischen Verlagsgruppe IHR auf einmal den Juden-Holocaust für echt hielt [!!!].

Man bedenke, dass in den USA alles legal gesagt werden darf, also stand Weber unter keinem Gesetzesdruck!.

mark-weber-2015

Tja, dann im März 2009 verhaftete das US-Innenministerium einen jungen Finnen, der mir half.

Er bekam 87 Tage Einzelhaft wegen fiktiven Visumvergehens, dann wurd er freigelassen, nach Finnland abgeschoben, griff mich nun verleumderisch an und, welch ein Zufall, da wurden alle drei Anklagepunkte gegen ihn für Volksverhetzung in Finnland fallen gelassen!

Henrik Holappa, David-Duke-Agent

holappa-dark-ears

.

Kurz zu erwähnen wäre auch die Entwendung im Dezember 2012 von $4.300 an Spenden (durch diesen Halbitaliener “Michael M[…….]”), der vom FBI dann begünstigt wurde.

mm-3-pt-8-gpa-mcguffey-hs-usace-mike-27-nov-2012-parks

Auf dem Lande lebend, musste ich dann mein einziges Auto verkaufen, um Rechnungen zu bezahlen, wodurch meine Wahlkampagne für Sheriff in einem Bezirk, das zu 98% aus rechtsgerichteten Weißen bestand, vereitelt wurde.

Keiner wählt einen Fahrradfahrer zum Sheriff! 😉

Aber im November 2015 wurde es besonders interessant…. die Drohung aus dem schwulen Weissen Hause und vom israelischen Berufskiller.

Obongo ließ das Weiße Haus in Gay-Farben beleuchten, als das Oberste Verfassungsgericht die Homo-Ehe erlaubte.

obama-white-house-gay-colors-lit-june-2015-north-entrance-front

tomer-israeli-fab-timeline-24-feb-2016

.

Den ganzen Sommer 2015 über hatte ich aber schon Todesdrohungen in der Nacht am Telefon bekommen, wobei die Drohung immer (legal gesehen, recht klügerweise) einen mir vorgespielten Ausschnitt aus einem Hollywood-Film darstellte, wo irgendein Psychopath außer sich geriet und wüste Todesdrohungen ausstießoder ein sadistischer Bulle [Polizist) versprach, mich zu “erwischen”.

Also spielte der jüdische Anrufer, der Todesdroher, mir “nur” einen Filmausschnitt vor…..

Er selbst sprach die Drohung nicht aus….

Beispiele: Hier spricht ein sadistischer Bulle (Polizist)

Freitag 15 Mai 2015 01h49

 

jdn-phone-answering-machine-death-threat-may-15-2015

Donnerstag 21 Mai 2015 04h18 am Wieder der Film-Bulle….

 

jdn-phone-answering-machine-death-threat-may-21-2015-2

 

Im August kam wieder ein neuer Grund des Barack Obama, mich zu hassen, da meine Angriffe wider das blutgetränkte System nur schärfer wurden.

Ich hatte Obongo aber schon 2008-09 — als einer der ersten Blogger — als Sohn einer kommunistichen Jüdin und eines weißenhassenden Amerika-Negers und Prono-Romanschreibers überführt:

 

Obamas echter Vater ist rechts oben, Frank Davis 

barack-obama-frank-davis-obama-senior-dunham

 

Davis  floh nach Hawaii und verfasste zum Lebensunterhalt genüßlich Schundromane, wenn ihn das FBI nicht gerade in Chikago, Honolulu oder Washington zu seiner Mitgliedschaft in der Kommunistischen Partei der USA verhörte.

obama-sex-rebel-black-gay-pedophile-rape1

Er prahlte über die vielen weißen Weiber, die er gehabt hatte.

white-woman-doggy-black-man-interracial-porn-2

Eines davon war Ann Dunham, die er nackt photographierte, schwängerte, und mit Barack aufbürdete.

ann-dunham-nude

ann-dunham-barack-obama

–und dann zerriss ich diesen Neger Obama auch noch als des Geburtsurkunde- und Staatsbürgerschaftsbetruges schuldig (2010)

GERMAN Kriegstreiberin und Rassistenfreund Merkel; Varela beit in die Judenhubris in Barcelona

(10% nach unten:

Hier im Lande der unbegrenzten Moeglichkeiten darf sogar ein illegaler Einwanderer “President ” werden! (Das große Untergrundthema in den USA ist die Weigerung Obamas, seine Geburtsurkunde in Hawaii herauszurücken. Dafür hat er einem bärtigen jüdischen Advokaten, Robert Bauer (Urname der Rothschilds!) 1,5 Mio. Dollar gegeben, um Geburtsurkundenforschern zu drohen. Somit haben wir hier ein Staatsoberhaupt, der weder Staatsbürger ist noch präsidentschaftsfähig ist — da wohlweislich der Präsident als einziger Politiker laut US-Verfassung kein Einwanderer sein darf.

(Naja, Adi war eigentlich auch Einwanderer 😉 , hat es aber recht gut gemacht….)

Jedenfalls hat der Geburtsurkundenskandal Obamas den Bogen überspannt, und die Meinungsumfragen geben dem schwarzen Manne im Weißen Hause nur noch 46% Zustimmung……Seit dreißig Jahren hat noch kein US-Präsident im ersten Amtsjahr soviel Unterstützung so schnell verspielt. Der mysteriöser Messias geht aufgrund seiner Hubris unter…..und wird nur noch zu einem kaffeefarbenem Bush!

.. und dann stellte ich ihn als Geheimhomosexuellen bloß (2010-heute)

obama-pakistani-lover
–und Mörder von drei seiner “gay”-en Liebhaber in Chikago, alle Mitglieder des Chores seiner Kirche, da sie “zuviel wussten” …..

obama-spencer-bland-young-murdered-gay-tucc-chicago

Und Auftragsgeber war er auch noch der Ermordnung der blonden, weißen Mutter Ashley Turleton, Stabschefin einer Kongressabgeordneten, die von Obamas Homo-Liebesnest auf dem Kapitolhügel und wilden Parties mit Schwulen und Kokain wusste.  

 

ashley-turton-.baby

Ihr BMW-SUV fing “spontan” Feuer, als sie den Rückwärtsgang in der Garage anlegte, und sie verbrannte lebendig.

ashley-turton-garage

 

 

Wer bis jetzt noch nicht viel von Psychopathen weiß, der lese bitte das hier:

Psychopathen suchen und erreichen die Macht

Na also, da sieht man, dass es glaubhaft ist, dass Obama über mich weiß und mich hasst, weil Narzissten und Psychopathen werden von den Wahrkheitskündern gestört.

Somit kommen wir zur Drohung aus diesem Weißen Hause des Barack Hussein Obamas, und zwar auch zur Zeit, als ich  öffentlich als Eigentümer der Website “Mut zur Wahrheit” bekannte:

Echtes Titelblatt einer Systemzeitschrift (wie “Focus”)

newsweek-obama-first-gay-president

(Neuversion meines Videos zu MzW; das alte wurde von Jew-rtube gelöscht) https://www.youtube.com/watch?v=1DPyjMfQIDQ

Un nun aus diesem Artikel:

GERMAN DROHUNG AUS DEM WEISSEN HAUS; Bruchsal: Araber, kaum angekommen, schlagen bereichernd schon zu; das leidige und ungehörige DUZEN!

Auf meinem Telefon leuchtete es:_

“WHITE HOUSE SW (202) 456-1414” [ = Switchboard — Telefonschaltzentrale]

.

“Sind Sie John de Nugent?” (Ja)

“Wir wollen,

dass Sie wissen,

dass wir Sie

im Visier haben.”  [KLICK]

— männliche, weiße,

mittvierzig und

militärisch klingende Stimme

[O-Text: “Are you John de Nugent?” (Yes)

“We want you to know we are watching you.” [click]]

Kontaktseite des Weißen Hauses:

obama-white-house-switchboard-telephone-number-202-456-1414

 

 

google-for-202-456-1414-white-house

Auf mein Verlangen hin wurde der Drohanruf von der Telefongesellschaft “Ontonagon County Telephone company” nachgespürt und siehe da, es war tatsächlich genau diese Nummer.

Ontonagon-Cty-crop-dots-Tel-Co-traced-call-printout-White-House-to-JdN-23-nov-15-15h27

 

white-house-menorah-lubavitchers

Mike Delaney, Gründer von TruTube.tv, Freund und Unterstützer, und Jamie Anderson, wohlhabender Kraftfahrer und Unterstützer, bekamen folgenden ähnlichen Anruf AUF IHREN PRIVATEN HANDYS (wobei es in den VSA für Handynummern KEIN Telefonverzeichnis online oder sonstwo gibt, also nicht für die Öffentlichkeit!”!!!!)

mike-delaney-2007-it-deskjob-northwest-mutual-life

 

mike-delaney-israel-did-september-11-german-shepherd

 

 

Und aus diesem Artikel:

 

GERMAN Der Spiegel genehmigte meinen ätzenden Kommentar zur Verdun-Reportage und antwortete; indirekte Todesdrohung eines israelischen Killer-Trainers

 

[wird hinzugefügt]

 

https://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.johndenugent.com%2Fenglish%2Fanother-indirect-jewish-death-threat-israeli-hitman-friends-me-on-faceberg-where-i-am-again-suspended%2F&edit-text=

 

Eine weitere indirekte jüdische Morddrohung – israelischer Berufskiller “freundet” mich auf Faceberg an (wo ich wieder mal f. 30 Tage suspendiert bin)

Obwohl ich nach bloß drei Tagen Freiheit von Facebook wieder für 30 Tage gesperrt wurde (und nun aufs russische VK.com umsattle), bekam ich gestern abend diesen “Freundschaftsantrag” eines offenen israelischen Killers und seine Einladung, Migleider auf FB seiner Geheimgruppe “Israelische TaktikGruppe” zu werden.

Als ganz bescheidener US-Mariens Unteroffizier akzeptierte iuch dankend seine beiden Einladungen. Das war doch so süüüüüüüüüüß. 😉

http://www.israelitactical.com

israelisch-taktisch-Gruppe-Website

. https://www.youtube.com/watch?v=oBtGAuc10XI

“Aktives Schützen-Programm”

israelisch-taktisch-Homepage

.

“Tätigkeitsblog JdN auf Facebo0k — wurde Freund mit Tomer Israelii und bekam eine Einladung zur “Iraelischen Taktikschule”

jdn-Freundschaft-Tomer-israelii-Israel-taktisch-Schule-24-Feb-2016

  1. Tomers Harter-Bursche-Facebook-Seite

. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=121876734824802&set=a.121876744824801.1073741826.100010074279363&type=3&theater

“Ehemaliger israelischer Geheimdienstagent und Leiter der Sicherheit an der israelischen Botschaft /Washington DC”

Tomer-israelisch-fab-Timeline-24-Feb-2016

Tomer-israelisch-Facebook-Cover-Foto-24-Feb-2016

Tja,  das kann ich aber auch, Tomer!

jdn-Walther-Seite-Zweihand-Pulver-Explosion

Fünf Schüße ins Schwarze in 10 Sekunden ab 7 Metern bei strömendem Regen

jdn-target-sarver-walther-2011

 

. https://www.facebook.com/tomer.israelii

Tomer-israelisch-fb-Porträt-24-Feb-2016

2. Seiner “Israelische Taktik-Gruppe” Faceberg-Seite

israelisch-taktisch-Schule-FB-Seite-24-Feb-2016

israelisch-taktisch-Nachtjäger-grün-Vision

.

…….Und warum soll es diese subtile Drohung des Israeljuden nicht geben, wenn er homosexueller, halbjüdische Oberunfähige im Weißen Haus mich kurz davor kürzlich bedroht hat?

Communist-Obama-red-black-us-flag

Ich merke nun, wie ich selbst fast gelangweilt werde — von der meterlangen, vollständigen Liste aller Judenverbrechen gegen mich seit 1979. Dieser Blogeintrag bringt nicht einmal die Hälfte davon!

Vor allem schmerzte es mich aber, dass als erwachsene und nun erfolgreiche Frauen meine Töchter Ingrid und Erika jeden Kontakt mit mir abgebrochen haben.

ingrid-erika-1988

Nach der Scheidung 1989-90 entglitt mir immer mehr die Erziehung meiner Töchter … Auf Ingrids Univesität wurde der Meereswissenschaften-Jude Andy Rosenberg (von der Universität New Hampshire) zu Ingrids “Mentor”.

Kennzeichnend für alle Juden: der arrogante Blick

andy-rosenberg-unh-ingrid

Und Ingrid beeinflusste dann ihre Schwester Erika.

Also habe ich  jeden Kontakt zu meiner Familie und Sippe verloren… meine Marines-Karriere verloren,

Zwei Marines-Majoren, ein Feldwebel und in der schwarzen Hose ein Drei-Sterne-General

marine-officers-three-star-general-greet-joe-miller

…Millionen an meinem Erbteil verloren,

…..ich wurde beinahe obdachlos mit 60,

….verlor fast alles dreimal (1991, 2005 und 2014) — ich rettete nur, was ich in einen Wagen stopfen konnte

jdn-crown-vic-april-2015-ontonagon-michigan

 

…..und kriege nun immer mehr Morddrohungen von offenen Juden sowie von dem Halbjuden im Weißen Hause.

lubavitch-obama

Warum ich weitermache?

Eins: Ich liebe das schlummernd Gute, Edle, ja das Wunderbare, und besonders das immense Potenzial,  das in uns Ariern steckt… alles Dinge, die unter Adolf Hitler so spektakulär aufblühten!

Reichskanzlei

Berlin,_Neue_Reichskanzlei,_Marmorgalerie

Arbeitsdienst — jeder junge Mensch half kostenlos ein Jahr lang seinem Vaterlande 

Third-Reich-Labor-Service-men bare-breasted

Die besten Soldaten der Welt — zu allen Zeiten!

Meine-Ehre-heisst-Treue-waffen-ss-belt-buckle

Zwei: Ich will nicht, dass wir aus Feigheit, und daher vollkommen unnötigerweise, von diesen wandelnden, untermenschenhaften Dreckshaufen um uns herum besiegt werden!

Das sind Kreaturen, die wir bei rechten Sinnen im Handumdrehen zum Teufel jagen können!

Sie kommen zu uns, sie wollen in unsere Länder ziehen, weil sie wissen, dass weiße Länder und Völker besser sind!

arab-head-cocked-black-new-europe-assault-white-nations
Drei: Ich fühle nach vielen Gunstbezeigungen der Götter, dass von mir nun recht bald etwas erwartet wird.  Vor jeder Inkarnation erklärt man sich mit den künftigen Aufgaben einverstanden, und will es nun besser machen.

jdn-side-profile-black-and-white

 

So ist es meine Aufgabe, die weiße Rasse mit einer neuen Kampf-Religion umzupolen.

Vom Softie von heute, durch bessere Ernährung für Geist und Körper, umpolen auf den Krieger von gestern und von morgen, der nachweislich in unserem Blute steckt!

 waffen-ss-groups-oil-painting

Über Wahlen kommen wir ja niemals, niemals an die Macht.

Aber die Juden beweisen, dass auch das kleinste und häßlichste Volk mittels Religion zu einer Supermacht wird, und die Araber beweisen, dass mit dem richtigen Glauben die dümmsten Nulle der Erde halb Afrika, Europa und Asien erobern können.

fiery-black-sun-wheel

GERMAN Ich verkünde die Religion VIRTUS

…..Ereignisse der letzten Monate, die ein Dauerhacken dieser Site durch Juden ausloeste

[wird noch verfassst und erscheint am Mittwoch, 14 Dezember]

 

……Kontakt und Unterstuetzung

Kontakt/Spenden

 

 

–9 Dezember 2016 Bares von S in Deutschland

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*