GERMAN Polizei in Köln selektierte am gestrigen Silvester nach rassischem Aussehen

Selektion nach Hautfarbe? Polizei in Köln mit “Zwei-Tür-Politik” in der Silvesternacht

Selektion nach Hautfarbe? Polizei in Köln mit "Zwei-Tür-Politik" in der Silvesternacht

Polizeikräfte in Köln kurz vor der Silvesterfeier. Deutschland, 31. Dezember 2016
.
.
In der Innenstadt von Köln waren über 1.500 Polizisten im Einsatz. Am Hauptbahnhof wurden offenbar mehrere hundert Männer festgesetzt. Andere wurden aus Zügen geholt und kontrolliert. Die Polizei sagte, daß die Verdächtigen “der Klientel vom letzten Jahr” ähnelten.

Von einem Extrem ins andere: Letztes Jahr kam es in Köln zu sexuellen Übergriffen während der Silvesternacht. Der Polizei wurde damals Versagen vorgeworfen. Dieses Jahr war die Polizei anscheinend besser vorbereitet. Doch wien-tv berichtet, kam es am Kölner Hauptbahnhof offenbar zu Selektionen nach Hautfarbe durch die Polizei.

In einem Sicherheitskonzept, das die Polizei vor der Silvesternacht vorgestellt hatte, war die Rede von Taschenkontrollen, Lichtmasten und Kameras rund um den Kölner Dom. Das eine Art “Vorsortierung” der Feiernden nach Hautfarbe geplant war, wurde in dem Konzept nicht erwähnt. Doch genau dazu scheint es in Köln während der Silvesternacht gekommen zu sein.

Wie n-tv berichtet, wurden am Ausgang des Kölner-Bahnhofs der zum Vorplatz führt, eine “Zwei-Tür-Politik” angewendet. Wer durch die linke Tür gehen durfte, kam direkt auf den Platz vor dem Bahnhof und konnte feiern. Wer durch die rechte Tür gehen musste, wurde dort von der Polizei in Empfang genommen und zu einer Kontrolle der Personalien in einem Polizeibus weitergeschickt.

Die Entscheidung, wer links durchgehen darf und wer nach rechts muss, wurde von Polizeibeamten scheinbar nur nach dem Aussehen und in Sekundenbruchteilen getroffen.

“Wer nicht im engeren Sinne weiß ist und nicht in Begleitung einer Frau, muss fast immer die rechte Tür nehmen”, schreibt Christoph Herwatz in seinem Beitrag für n-tv.

Laut der Bundespolizei habe man eigentlich nicht vermutet, viel “Klientel” in der Silvesternacht am Bahnhof anzutreffen. Die Landespolizei prüfte in der Nacht bei 650 Personen die Identität, nahm 29 in Gewahrsam und 6 fest. Polizeipräsident Jürgen Mathies sprach zwischenzeitig von etwa 1000 Personen, die “polizeilichen Maßnahmen zugeführt wurden”.

1 Comment

  1. Jede Wahrheit braucht einen mutigen der sie ausspricht!
    Aus dem „Volk der Dichter und Denker “ ist ein „Volk von Idioten“ geworden.
    Eine Obrigkeitshörige Sekte die ihren Guru Merkel und den total schizophrenen Politikern
    in den Untergang folgen. Die Deutschen sind ein zerrissenes Volk, überrannt von Asylanten, Terroristen und Gangstern. In dieser jetzigen Regierung, sitzen Politiker die alle Blut an ihren Händen haben und in ihrer Selbstherrlichkeit erstarren und zu blöde sind das Volk zu schützen .Sie alle haben diese Terroristen ohne Kontrolle in unser Land geholt zum Schaden unserer Bevölkerung und es kommen immer mehr und zwar heimlich. Diese Politik wird aber nur umgesetzt, weil diese Obrigkeitshörige Sekte diese Politiker gewählt haben und Weckgucken statt eingreifen. Sonst könnte das nicht passieren.
    Die Stadt Bochum gibt pro Jahr pro Flüchtling durchschnittlich 14.500 Euro aus ohne
    die Kosten für medizinische Versorgung, ohne Folgekosten der importierten Kriminalität und sonstigen Zusatzkosten Behörden etc ,man kommt da locker auf 24.000 Euro. Die der Steuerzahler zu zahlen hat. Auch wenn den Deutschen noch so großes Unrecht angetan wird, findet immer ein obskurer Professor, Politiker oder Medienverdreher der so lange an der Objektivität herumbastelt, bis er bewiesen hat, dass die Deutschen Unrecht getan haben.
    FLÜCHTLINGE sollen DEUTSCHE WEGZÜCHTEN
    Der Kuckuck bringt seine Eier grundsätzlich nur in anderen Nestern unter
    Wachsen die Kuckuckskinder in der Gastfamilie heran, stoßen sie gezielt die “einheimischen” Kücken aus dem Nest in den sicheren Tod, um für sich die Versorgungsressourcen zu sichern. Fast jeder weiß das, nur die Gutmenschen, Willkommenklatscher und deutschfeindlichen Politiker nicht.Wir leben in einen fortgeschrittenen Verfall aller Kulturellen und Werte.
    Diese Politikerclique wird von Geld, Macht, persönliche Eitelkeit getrieben
    und verkaufen das nationale Interesse nach dem Motto:
    Erst kommen das Fressen und dann die Moral.
    Die Aufgabe eines Politikers wäre Werte zu schaffen und nicht Tarnen, Tricksen, Täuschen und unsere Kultur, Werte sowie unser Volk zu verraten und zu vernichten.
    Der Islam ist eine Klassenkampf- Organisation die unter den Schein, der Frömmigkeit nur politische Ziele verfolgt. Das fängt mit der Verschleierung an und endet mit 2 Pässen.Wer von uns hat 2 Pässe?Der Anschlag in Berlin war vor der Kirche kein Zufall. Sondern ein Zeichen Islam gegen das Jüdisch/Christliche Leben. Ich habe das Gefühl, das die deutsche Politik ein gewisses Ziel verfolgt. Zuerst wird das Volk verblödet(Medien leisten hier hervorragendes)
    Dann wird das Land von einer Wirtschaftskrise in die andere getrieben.
    Unter fadenscheinigen Vorwänden werden Grundwerte ausgehebelt.
    Anschließend Terror, Bügerkrieg in Deutschland.
    Wer nichts zur Lösung diese Problem beiträgt ist selbst ein Teil des Problems.
    Diese Politiker müssen endlich aus ihren Ämtern entfernt werden und von einem Volksgerichtshof hinter Gittern gebracht werden.
    Laut Art.20.Abs.2+4 geht alle Macht vom Volke aus:
    Nur mit einer verblödeten Bevölkerung lässt sich dieses System am Leben erhalten.
    Wann erwacht Deutschland? Wann holen wir uns die Macht zurück?
    1. Sofortige Schließung unserer Grenzen.
    2. Ausweisung aller illegal Eingewanderten und Straftäter .3 Islamisierung stoppen – Streichung aller öffentlichen Mittel von Vereinen, die die Islamisierung in unserem Staat vorantreiben. Die Personen die einen falschen Pass haben,oder angeblich keinen Pass haben.
    einen falschen Pass besorgen und abschieben. Die mit einem Boot kommen, sofort wieder
    dahin bringen wo sie hergekommen sind. .Das spricht sich bei den Schleusern rum.
    Nur so wird diese Struktur zerschlagen – alles andere nützt nichts.
    Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert. Milos Zeman, Präsident der Tschechischen Republik

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*